Der perfekte Allrounder: Das Grafiktablett zum Schreiben

Kann ein Grafiktablett auch zum Schreiben genutzt werden oder ist dies lediglich zum Zeichnen und Malen geeignet?

Wenn Sie ein Grafiktablett nutzen, werden Sie sich sicherlich auch die Frage stellen, welche Möglichkeiten dies Ihnen überhaupt bietet. Natürlich ist die primäre Aufgabe eines Grafiktabletts, damit qualitativ hochwertige Grafiken und Zeichnungen zu erstellen. Was aber, wenn Sie sich gerne einmal Notizen machen möchten? Ist es auch möglich, ein Grafiktablett zum Schreiben zu benutzen und wie funktioniert das?

Ein hochwertiges Grafiktablett der neuesten Generation ist definitiv auch dafür gemacht, Handschriften zu erkennen. Daher ist es möglich, dass Sie das Grafiktablett zum Beispiel als Student während einer Vorlesung nutzen, um sich handschriftliche Notizen zu machen. Jedoch ist nicht nur das Grafiktablett selbst, sondern auch die zugehörige Software und der Stift entscheidend, wie gut Ihre Notizen letztendlich erkannt werden. 

Die top 3 besten Grafiktabletts zum Schreiben

1. Wacom Bamboo Slate Smartpad A4/A5

Jetzt ansehen auf Amazon!

Dieses einzigartige Grafiktablett von Wacom ist perfekt für alle, die versuchen, von einer auf Stift und Papier basierenden Notiz zu einer digitalen Form zu wechseln. Es ist sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder geeignet und wandelt handschriftliche Notizen und Skizzen auf Papier in digitale Dateien in den Dateiformaten JPG, PNG, PDF oder WILL um.

Diese Dateien werden sofort mit den Cloud-Diensten (Inkspace, Dropbox, Evernote und OneNote) synchronisiert, wenn Sie online gehen, d.h. wenn das Internet Ihres Geräts eingeschaltet ist. Im Offline-Modus können Sie bis zu 100 Seiten speichern. Mit der kostenlosen Wacom Inkspace-App erhalten Sie kostenlos 5 GB Cloud-Speicher. Mit dieser App können Sie Ihre Notizen jederzeit und überall bearbeiten und Ihre Produktivität im Büro und unterwegs erhöhen.

Bitte beachten Sie, dass Sie die folgenden Sachen benötigen, um das Wacom Bamboo Slate/Folio Smartpad optimal nutzen zu können:

  • Internetverbindung
  • Ein sekundäres Gerät, mit dem dieses Tablet verbunden werden kann – ein iOS- oder Android-Smartphone / -Tablet mit aktiviertem Bluetooth und der darauf installierten Wacom Inkspace-App. Alternativ können Sie zu diesem Zweck auch einen Mac verwenden, jedoch keinen Widows-PC!
  • Maximal 80 Seiten gleichzeitig auf dem Smartpad

Bitte beachten Sie auch, dass Sie das sekundäre Gerät nicht immer benötigen – Sie können mit diesem Tablet unterwegs frei Notizen machen. Um sie jedoch in eine Cloud zu übertragen oder mit spezieller Software weiter zu bearbeiten, benötigen Sie unbedingt eines der oben beschriebenen sekundären Geräten.

Der Unterschied zwischen dem Slate- und dem Folio-Modell hängt mit dem Fundament zusammen, in die die Tablets integriert sind: entweder in einem Zwischenablage-ähnlichen Design oder in einem Ordner-ähnlichen.

Es gibt fast keinen Unterschied zwischen den Slate-Modellen A4 und A5 – nur die Größe entspricht 249 x 186 x 7 mm (9,8 x 7,3 x 0,3 Zoll) und 330 x 254 x 7 mm (13 x 10 x 0,3 Zoll).

Gleiches gilt auch für die Folio-Modelle A4 und A5 – 338 x 268 x 19 mm (13,3 x 10,6 x 0,7 Zoll) und 257 x 200 x 19 mm (10,1 x 7,9 x 0,7 Zoll).

In der Box können Sie Folgendes erwarten:

  • Das Tablet selbst
  • Ein normaler Kugelschreiber mit einer Tintenpatrone zum Nachfüllen des Stifts
  • Ein Notizblock
  • Ein USB-Kabel
  • Eine Kurzanleitung (mit nicht garantierter englischer Sprache!)

2. Huion Inspiroy Ink H320M

Jetzt ansehen auf Amazon!

Mit diesem einzigartigen Tablet können Sie auf beiden Seiten arbeiten: Auf der einen Seite können Sie Ihre Ideen vor einem Online-Publikum präsentieren und auf der anderen Seite können Sie sich gleichzeitig Notizen machen oder Skizzen zeichnen.

Die Kombination eines Stifttabletts und eines LCD-Schreibtabletts wird von Huion mit diesem Gerät in einzigartiger Weise durchgeführt.

Dieses professionelle Zeichentablett verfügt über 11 programmierbare Hotkeys, mit denen Sie als Künstler viel schneller und effizienter arbeiten können. Der Arbeitsbereich von 10,2 x 6,2 Zoll sorgt auch für ein reibungsloses Zeichenerlebnis.

Der im Lieferumfang enthaltene batterielose PW100-Stift funktioniert auf beiden Seiten und bietet Hightech-Funktionen, mit 8192 Druckempfindlichkeitsstufen und einer Neigungsempfindlichkeit von ± 60 °. Jeder professionelle Künstler schätzt diese Eigenschaften sehr, da sie es ihm ermöglichen, sowohl digitale Kalligraphie zu erstellen als auch Bleistiftskizzen zu simulieren, ohne die Genauigkeit oder die Authentizität seiner Zeichenfähigkeiten zu beeinträchtigen.

Auf der anderen Seite, die als normales LCD-Schreibtablett funktioniert, können Sie jederzeit und überall problemlos Memos schreiben und Notizen machen. Auf dieser Seite finden Sie auch eine Schaltfläche „Alles löschen“, die den Bildschirm sofort aktualisiert und Ihnen einen sauberen Platz zum weiteren Schreiben lässt.

Mit einer Dicke von nur 9 mm und einer Schwere von 450 g ist der H320M sehr leicht mitzunehmen, wo immer Sie sind, und Ihre kreativen Ideen zu nutzen, wann immer sie kommen. Sie können das Tablet ganz einfach an Ihr Android- oder Apple-Smartphone anschließen, eine der unterstützten Zeichenanwendungen auf dem Telefon starten und es in einen digitalen Bildschirm verwandeln, damit Sie Ihre Kreativität überall unterwegs zum Ausdruck bringen können.

Das Huion Inspiroy Ink H320M ist mit Windows, MacOS und Android kompatibel, obwohl es bekannt ist, dass Kompatibilitätsprobleme mit der Samsung Galaxy Tab-Serie vorliegen.

Das Tablet ist auch mit den meisten Kunstprogrammen kompatibel, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Photoshop
  • Illustrator
  • Corel Draw
  • Clip Studio
  • Paint Tool SAI
  • Krita
  • GIMP
  • Ibis Paint

In der Box können Sie Folgendes erwarten:

  • Das Tablet selbst
  • Der batterielose PW100-Stift
  • Eine Kurzanleitung
  • Ein USB Typ-C Kabel
  • Ein PH03-Stifthalter mit 8 zusätzlichen Stiftspitzen
  • 2 x USB-Adapter
  • Eine Ärmeltasche

3. Apple iPad Pro 11

Jetzt ansehen auf Amazon!

Wenn Sie ein seriöser Künstler sind, der nach einer „All-in-One“ -Lösung für sein Tablet sucht, ist dies die beste Option für Sie. 

Dieses wunderbare Tablet hat die Leistung eines Computers, ist jedoch in einer kompakten, mobilen Größe erhältlich. Es ist nicht erforderlich, dass ein sekundäres Gerät angeschlossen wird, um sein volles Potenzial auszuschöpfen. Dies unterscheidet es von den vorherigen Tablets auf unserer Liste. 

Das Apple iPad Pro 11” kommt mit einer 12 Megapixel Weitwinkelkamera, einer 10 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera und sogar einer 7 Megapixel TrueDepth Frontkamera. Es hat erstaunliche Audio-Hardware – 4‑Lautsprecher-Audio und fünf Mikrofone in Studioqualität. Es verfügt über Bluetooth- und WLAN-Funktionen. Und wahrscheinlich das Beste an diesem Tablet ist die Batterielaufzeit – bis zu 10 Stunden pro Ladung! 

Das Tablet kann entweder nur mit dem Finger oder auch mit einem speziellen Apple-Stift verwendet werden. Wir empfehlen Ihnen, den Stift zu erwerben, da dies ein wesentlicher Bestandteil für gute, lesbare Notizen und künstlerische Meisterwerke ist.

Das Tablet kann zusätzlich an eine Tastatur (“Magic Keyboard”) oder an einen Folio mit integrierter Tastatur (“Smart Keyboard Folio”) angeschlossen werden. 

Insgesamt ist dies ein erstaunliches Gerät für alle, die eine Vielzahl von Funktionen in nur einem mobilen Gerät haben möchten. Der einzige Nachteil dieses Tablets ist sein Preis.

Nachhaltigkeit

Früher nutzte man noch Bleistift und Papier, heute wird bereits oftmals ein Grafiktablett zum Schreiben eingesetzt. Wer dies beherrscht, hat die unterschiedlichsten Funktionen zur Verfügung. Ein hochwertiges Grafiktablett zeichnet sich dadurch aus, dass es ebenso einfach verwendet werden kann wie Papier und Bleistift. Damit lässt sich auch die Umwelt maßgeblich schonen. Stellen Sie sich nur einmal vor, dass 50% der Menschen, die für gewöhnlich für ihre handschriftlichen Notizen Papier benutzen, stattdessen ein Grafiktablett zum Schreiben nutzen. In diesem Fall müssten weder Papier noch Stifte erworben werden. Dies kommt dementsprechend der Umwelt zugute. Sicherlich ist Ihnen bekannt, dass sowohl das Papier als auch die Bleistifte aus dem Holz von Bäumen angefertigt werden.

Aus alter Gewohnheit

Viele Menschen denken aus unterschiedlichsten Gründen darüber nach, sich ein Grafiktablett anzuschaffen, sind jedoch ratlos, wenn es darum geht, für welches Grafiktablett man sich denn entscheiden soll. Wenn Sie sich für ein sehr hochwertiges und modernes Gerät der neuesten und besten Marke entscheiden, können Sie so gut wie alles damit umsetzen. Doch lassen sich alte Gewohnheiten damit wirklich ändern? Wenn Sie viele Jahre lang mit Bleistift auf Papier Ihre Notizen gemacht haben und ausschließlich handschriftlich gearbeitet haben, benötigen Sie etwas Geduld, um sich auf das Grafiktablett umzustellen. Die Möglichkeiten mit Ihrem neuen Gerät werden Ihnen nahezu endlos vorkommen.

Ein perfektes Einsteigermodell ist das Grafiktablett XP-Pen G640. 
Das leichte und schlanke Design ermöglicht es Ihnen, es auch ganz bequem unterwegs mitnehmen können. Dieses Modell ist lediglich 3 mm dick und lässt sich einfach in jeder Tasche verstauen. Dieses Grafiktablett ist sowohl für rechts- als auch für linkshändige Benutzer geeignet und verfügt über 8192-stufige Druckempfindlichkeitsstufen. Dies bedeutet, Sie haben die Möglichkeit, sowohl zu navigieren als auch zu erstellen und dabei eine umfangreiche Palette an Pinseln und Stiften zu modifizieren.

Der Hersteller XP-Pen hat die Datenübertragungsrate bei diesem Gerät auf 266 RPS erhöht. Dadurch fließen die Linien reibungsloser und Sie können schneller und effizienter arbeiten.

Sie können ohne einen Treiber das Programm OSU! installieren, mit dem Sie spielen, zeichnen, malen, skizzieren oder einfach nur schreiben können.

Dieses Grafiktablett ist kompatibel mit den meisten Computersystemen und Softwares, wie zum Beispiel Microsoft Windows 10/8/7/Vista und Mac OS x 10.8 oder höher. Außerdem kann es mit allen üblichen Grafikanwendungen wie Photoshop, Painter, Illustrator oder Clip Studio arbeiten. 

Der zugehörige Stift ist hochwertig und wird Ihnen viele treue Dienste bei Ihren handschriftlichen Notizen erweisen können.

Eine persönliche Angelegenheit

Handschriftliche Notizen zu schreiben ist für viele eine sehr private Aufgabe. Dieser Prozess ist stark verinnerlich und Ihre Gedanken können buchstäblich auf das Papier fließen. Daher ist es heute oft nötig, dass Sie ihre handgeschriebenen Informationen in die digitale Form bringen müssen. Wenn Sie sich der modernen Technik bedienen, stellt dies jedoch kein Problem dar. Die Menschen gewöhnen sich an den Fortschritt und die altmodischen Handschriften können auch weiterhin bestehen. Mittlerweile sind die meisten Personen auch offener gegenüber den neuen Tabletts, vor zehn Jahren war dies noch etwas anders.

Arbeitsersparnis

Sie werden jede Menge Zeit einsparen, da es mit einem Grafiktablett möglich ist, sowohl Grafiken zu erstellen, als auch handschriftliche Notizen zu speichern. Ansonsten müssten Sie alles Handschriftliche zunächst in ein Dokument übertragen und alles noch einmal abtippen. Da ist es doch praktisch, dass das Grafiktablett dies sofort für Sie erledigen kann. Auch das herkömmliche Notizbuch entfällt damit und Sie können all Ihre Aufzeichnungen digital vornehmen.

Immer an Ihrer Seite

Ein gutes Grafiktablett können Sie leicht verstauen und transportieren. Der Zugriff ist immer gewährleistet. Wenn Sie Ihre handschriftlichen Notizen teilen möchten, können Sie dies mit Hilfe des Grafiktabletts ohne Probleme tun. Das Einzige, das Sie dazu benötigen, ist eine Internetverbindung.

Grafiktablett und Stift ersetzen Papier und Bleistift

Wenn Sie kreativ arbeiten, wissen Sie die Möglichkeit sicher zu schätzen, zu jeder Zeit und überall Ihre Gedanken sofort festhalten zu können. Mit einem Grafiktablett ist dies ganz unkompliziert. Ob Notizen, kleine Zeichnungen oder ganze Grafiken – Sie können alles jederzeit speichern. Mit einem besonders dafür geeigneten Stift können Sie sogar die kleinsten Details ausarbeiten. Die persönliche Note geht hierbei jedoch keinesfalls verloren.

Tippen anstatt Handschrift

Wenn Sie per Tastatur Text auf Ihrem Grafiktablett eingeben möchten, so gibt es hierfür Programme und Anwendungen, welche Sie auf das Tablet herunterladen können. Es ist in jedem Fall möglich, alles individuell nach Ihren Wünschen zu gestalten. Es gibt sogar Programme, welche diktierte Worte in geschriebenen Text umwandeln können. Somit müssen Sie gar keine Tastatur nutzen, sondern können Ihre Aufzeichnungen ganz einfach in das Tablet sprechen und das Programm erstellt daraus Ihren Text.

Eine Auswahl an Programmen zu diesem Zweck sind zum Beispiel:

– Dragon Naturally Speaking
– Voice Pro
– Microsoft Dictate
– Speak a Message
– Eigene Spracherkennung von Android
– App Dragon Dictation

Abschließend finden Sie hier die Vor- und Nachteile, welche sich aus dem Schreiben mit einem Grafiktablett ergeben:

Vorteile:
– Sie erledigen alles mit einem Gerät.
– Sie sparen Stift und Papier.
– Sie schonen die Umwelt.
– Für Sie sind digitale Übertragungen kein Problem.
– Es ist nicht nötig, dass Sie Ihren Text vom Papier auf den PC übertragen.

Nachteile:
– Die Ersteinstellungen können recht aufwändig sein. 
– Qualitativ besonders hochwertige Programme sind etwas preisintensiver.
– Der Prozessor des Grafiktabletts sollte von guter Qualität sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.