Wacom Bamboo Fun Pen & Touch Medium (3. Generation)

Das Wacom Bamboo Fun Pen & Touch Medium in der dritten Generation überzeugt besonders durch seine Große Funktionsvielfalt. Da im Lieferumfang auch drei verschiedenen Grafikprogramme zum Download enthalten sind, kann mit dem Tablett sofort losgelegt werden. Es überzeugt durch seine Schnelligkeit und Flexibilität. So lassen sich problemlos Schnappschüsse und Zeichnungen in kreative Meisterwerke verwandeln.

Durch diese vielen Möglichkeiten eignet sich das Wacom Grafiktablett besonders für Amateure und Hobby-Fotografen. Trotzdem lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen. Auch die Handhabung ist unkompliziert und schnell erlernbar. Ein weiterer Pluspunkt ist der umfangreiche Lieferumfang. So lassen sich nicht nur Bilder mit ausgefallenen Effekten versehen, sondern auch Skizzen zeichnen, malen oder scribbeln.


Bei der Anwendung kann sowohl der Stift, als auch die Finger zum Navigieren verwendet werden. Besonders vorteilhaft ist auch, dass es für das Bamboo inzwischen zahlreiche nützliche Apps gibt, die die Arbeit mit dem Grafiktablett noch zusätzlich um weitere nützliche Funktionen erweitern. Alles in allem ein tolles Tablett, das im folgenden Testbericht noch einmal etwas genauer unter die Lupe genommen wird.

Ausstattung Wacom Bamboo Fun Pen & Touch Medium (3. Generation)

Wacom Bamboo Fun Pen Touch Medium (3. Generation)Der Lieferumfang gestaltet sich beim Wacom Bamboo für diese Preisklasse sehr umfangreich. Besonders hervorzuheben ist allerdings, dass im Lieferumfang des Geräts ein Rage Studio, eine Corel Painter Essentials- und eine Adobe Photoshop Elements-Lizenz enthalten sind.

Nach der Registrierung kann die Software heruntergeladen werden sowohl für PC als auch für den Mac. Zusätzlich dazu befindet ist der Bamboo mit einem USB-Kabel, Stifthalter und Stift ausgestattet. Auch Ersatzspitzen sind enthalten, sowie Werkzeuge zum Entfernen der Stiftspitzen.

Des Weiteren befindet sich im Lieferumfang eine Schnellstartanleitung, eine Anleitung für den Download der Software und eine Installation-CD. Vorteilhaft ist allerdings, dass sich auf der Installations- CD auch direkt ein interaktives Lernprogramm befindet.

Details ansehen

Optischer Eindruck

Das Design ist vom Bamboo Fun Medium sehr minimalistisch und modern. Schön ist auch, dass die Tasten einen Kristall-Look haben, so dass sie in Kombination mit den Kunststoff-Materialien und dem dünn gehaltenen Rahmen sehr filigran wirken. Alles in allem macht das Grafiktablett von Bamboo optisch einen sehr guten Eindruck.

Positive Eigenschaften

Der Lieferumfang ist dank der beigefügten Software ein absoluter Pluspunkt

Wacom Bamboo Fun Pen Touch Medium (3. Generation)

  • Optionale Wireless Möglichkeit
  • Verarbeitung und Qualität sind hochwertig
  • Genauigkeit und Sensitivität
  • Treiber und Softwareumfang
  • Zahlreiche Bamboo-Apps

Negative Eigenschaften

  • USB-Kabel ist wackelig
  • Es gibt keine Neigungsdetektion

Aufbau und Verarbeitung

Aufgrund des Kristalllooks sind die Tastenmaterialien sehr dünn, aber dennoch nicht weniger robust. Außerdem kann das Tablett für Rechts- und Linkshänder gedreht werden. In den Optionen finden sich dazu auch passende Einstellungsmöglichkeiten. Des Weiteren besitzt das Tablett eine Stoffschlaufe, damit der Stift bei Bedarf dort verstaut werden kann.

Auf der Unterseite befinden sich wiederum drei Fächer, und zwar für das optionale Wacom Wireless-Kit. Ein Fach ist für das LiPo-Akku, eins dient zum Verbinden des Funksenders und im dritten Fach kann der USB-Funkempfänger gesteckt werden.

Besonders gut durchdacht ist, dass Stift und Zubehör des Tabletts für den Transport versteckt werden kann, was natürlich sehr praktisch ist. Und wenn das Kabel einmal doch zu sehr stört, kann auch noch das Wireless-Kit dazugekauft werden.

Details ansehen

Leistung Wacom Bamboo Fun Pen & Touch Medium (3. Generation)

Wacom Bamboo Fun Pen Touch Medium (3. Generation)Auch der Leistungsumfang vom Bamboo überzeugt auf ganzer Linie. Er besitzt einen druckempfindlichen Kugelschreiber und einen Multitouch-Digitalisierer. Die Bewegungsauflösung beläuft sich auf 2540 dpi. Kompatibel ist er mit folgenden Betriebssystemen: Windows 7 , Vista SP2, Apple MacOS X ab Version 10.5.8 sowie Windows XP SP3. SP3 steht dabei ab Service Pack 3.

Die verwendete Anschlusstechnik läuft über die Verkabelung. Der Stift zum Zeichnen besitzt einen Radierer und 1024 Druckstufen. Das macht wiederum deutlich, dass das Bamboo das perfekte Einsteiger-Grafiktablett ist, sowohl für Anfänger in diesem Bereich als auch für Profi-Fotografen.

Handhabung

Wacom Bamboo Fun Pen Touch Medium (3. Generation)Unter der beigefügten Software Adobe Photoshop blüht das Grafiktablett richtig auf. Besonders einfach ist die Handhabung für Nutzer, die gerne fotografieren und über das Tablett Bilder retuschieren möchten und dabei zahlreiche Pinselwerkzeuge verwenden möchten.

Da anstelle der Maus der Stift verwendet wird sind viel genauere und feinere Bewegungen möglich.So können man zum Beispiel problemlos Hautunreinheiten entfernt werden oder Make-Up nachgezeichnet werden. Unter Corel Painter Essentials 4 werden sich besonders Hobby-Zeichner, Art-Director oder Künstler wohl fühlen. Mit der Software ArtRage Studio kann man ebenfalls seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Ausgestattet ist das Programm mit zahlreichen Pinseleinstellungen, Schablonen und Abpausfunktionen. So können auch Anfänger nur in kurzer Zeit gute Resultate erzielen. Im Corel Painter lassen sich auch die bereits erwähnten 1024 Druckstufen bestens ausreizen.

Anfänger machen meist den Fehler und halten den Stift zu weit vom Tablett hoch, so dass die Verbindung zwischen Stift und Zeichenfläche kurzweilig abbricht. Mit ein wenig Übung sollte das aber auch schnell zur Vergangenheit gehören. Ansonsten bekommt das Bamboo Grafiktablett im Bereich der Handhabung einen dicken Pluspunkt, da es sehr einfach und intuitiv zu bedienen ist.

Details ansehen
Technische Besonderheiten
  • Abmessungen: 352 mm Höhe x 209 mm Tiefe x 11 mm Breite
  • Maximale Erkennungshöhe beim Stift: 16 mm
  • Druckstufen: 1024
  • Express Keys: 4 Stück
  • Tablet Keys: 4 Stück
  • Gewicht: ca. 642 Gramm
Fazit

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass es sich beim Bamboo Fun Pen & Touch Medium der 3. Generation um ein sehr anspruchsvolles und solides Amateur-Grafiktablett handelt. Auch der Lieferumfang und die Größe des Tabletts sind hinsichtlich des doch recht günstigen Preises absolut in Ordnung.

Die Genauigkeit und die Sensitivität sprechen für das Grafiktablett und reichen für Grafikdesigner und Fotografen vollkommen aus. Besonders Vorteilhaft sind auch die Multi-Touch-Funktionalitäten und die Bamboo-Apps. Auch im Bereich der Handhabung punktet das Tablett, denn schnell hat man sich in die Bedienung eingefunden und kann effizient zeichnen und Bilder bearbeiten.

Das Design ist sehr modern und durchaus gelungen. Und wenn die USB-Verkabelung doch mal zu sehr stört, dann gibt es immer noch die Möglichkeit ein Wireless-Kit günstig dazuzukaufen. Grundsätzlich somit ein tolles Grafiktablett das alle wichtigen Funktionen bereithält, um seiner Fantasie beim Zeichnen oder Retuschieren von Bildern freien Lauf zu lassen.